HERZLICHE EINLADUNG:

In seiner 16. Veranstaltungsreihe diskutierte der AKS Dresden mit Praktiker*innen, Hochschulvertreter*innen und Interessierten die Themen Flucht, Migration und Asyl sowie Spannungsfelder Sozialer Arbeit. Im Nachgang entstand das vorliegende Denkpapier. Es dokumentiert begonnene Diskussionen und führt sie zum Teil weiter.

Bitte um Spenden

Die Arbeit des AKS kostet Geld. Auch wenn unsere Veranstaltungen grundsätzlich kostenfrei sind, kosten sie natürlich Geld. Wir bitten daher um Spenden.

Veranstaltungsreihen

Der Arbeitskreis tritt öffentlich mittels seiner Veranstaltungen in Erscheinung. In seinen Veranstaltungen will der AKS Dresden aktuelle Themen aufgreifen, die für die Soziale Arbeit und die Sozialpolitik in Sachsen von Relevanz sind. Zu allen Veranstaltungen wird öffentlich eingeladen und sie sind offen für alle Menschen, die sich interessieren. Die Veranstaltungen sind kostenfrei.

Meist kommen die eingeladenen ReferentInnen kostenfrei. Dafür sei an ihnen dieser Stelle noch einmal herzlich gedankt!

Eine Auswahl der ReferentInnen, die im AKS waren:

Prof. Dr. Dr. h.c. mult. Hans-Uwe Otto

Prof. Dr. Dr. h.c. C.W. Müller

Prof. Dr. Hans Thiersch

Prof. Dr. habil. Silvia Staub-Bernasconi

Prof. Dr. Mechthild Seithe

Prof. Dr. Fabian Kessl

Prof. Dr. Norbert Wohlfahrt

Prof. Dr. Manfred Neuffer

Prof. Dr. Reinhold Schone

Prof. Dr. Reinhart Wolff

Prof. Dr. Werner Patzelt

Prof. Dr. Dr. Jochen Fuchs

Prof. Dr. Ralf Evers

Prof. Dr. Frank Bettinger, Professor für Sozialarbeit/ Sozialpädagogik, Darmstadt

Prof. Dr. Timm Kunstreich ,Professor für Sozialwissenschaft, Hamburg

Prof. Dr. Heiko Kleve

Dr. Rudolph Martens (Bundesverband Der Päritätische)

Prof. Dr. Uwe Hirschfeld, ehs Dresden

Prof. Dr. Heide Funk, Hochschule Mittweida

Prof. Dr. Harald Wagner (EHS Dresden, sofi)

Hartmut Mann, Mitglied der Kommission des Dritten Sächsischen Jugendberichts

Dr. Christian Avenarius

Kerstin Reetz-Schulz (Omse e.V.)

Steven Dotzauer, Dipl. Päd., Dresden

Carsten Schöne, DBSH

Wolfgang Müller, Quartiermanagement Gorbitz

Hanna Stoll, Ausländerrat Dresden

Annekatrin Klepsch, MdL

Martin Dulig, MdL

Ulli Schiller (Berlin)

Friedrich Maus (Deutscher Berufsverband für Soziale Arbeit e.V.)

Beate Hennig (Der PARITÄTISCHE Sachsen e.V., Liga Sachsen)