HERZLICHE EINLADUNG:

In seiner 16. Veranstaltungsreihe diskutierte der AKS Dresden mit Praktiker*innen, Hochschulvertreter*innen und Interessierten die Themen Flucht, Migration und Asyl sowie Spannungsfelder Sozialer Arbeit. Im Nachgang entstand das vorliegende Denkpapier. Es dokumentiert begonnene Diskussionen und führt sie zum Teil weiter.

Bitte um Spenden

Die Arbeit des AKS kostet Geld. Auch wenn unsere Veranstaltungen grundsätzlich kostenfrei sind, kosten sie natürlich Geld. Wir bitten daher um Spenden.

Veranstaltungen April bis Juli 2009

Jugend und Jugendarbeit in Sachsen

Die Vorlage des "Dritten Sächsischen Kinder- und Jugendberichts" vor wenigen Wochen ist Anlaß, sich mit der Situation von Kindern und Jugendlichen in Sachsen sowie mit dem Zustand der Kinder- und Jugendarbeit kritisch auseinanderzusetzen. Der Titel und Schwerpunkt des Berichts auf die Bildungsorte und Bildungszusammenhänge macht einen Teil der Herausforderungen sächsischer Kinder- und Jugendhilfe deutlich, verdeckt aber auch etwas den Blick auf die Lebens- und Aufwachsbedingungen junger Menschen in Sachsen und die Umstände, unter denen Jugendarbeit in Sachsen tätig ist. Mit diesen Zusammenhängen, den daraus folgenden Herausforderungen und dem, was nun zu fordern ist, will sich diese Veranstaltungsreihe beschäftigen. Zu diesem Zweck haben wir mit Hartmut Mann, Prof. Dr. Uwe Hirschfeld und Prof. Dr. Heide Funk drei ExpertInnen gewinnen können, die Beiträgen in die Diskussionsrunden einführen werden. Wir laden herzlich ein zu folgenden Veranstaltungen:

07. April 2009 um 19 Uhr: Jugendarbeit unter sich verschlechternden Bedingungen
Hartmut Mann, Mitglied der Kommission des Dritten Sächsischen Jugendberichts

05. Mai 2009 um 19 Uhr: Bildungsoptimismus ade!? - Zur Ausbildungssituation junger Menschen in Sachsen
Prof. Dr. Uwe Hirschfeld, ehs Dresden

02.Juni 2009 um 19 Uhr: Jugendarbeit ohne Kapital und Rückgrat
Prof. Dr. Heide Funk, Hochschule Mittweida

07. Juli 2009 um 19 Uhr: Das Politische an der Jugendarbeit
Arbeitskreis Kritische Soziale Arbeit Dresden

Alle Veranstaltungen finden an der Evangelischen Hochschule für Soziale Arbeit Dresden (Wiener Straße 58, 01219 Dresden) statt. Wir danken für die Unterstützung der Rosa-Luxemburg-Stiftung e.V.

Weitere Veranstaltung:
Einführung in die Kritik der Politischen Ökonomie für SozialarbeiterInnen
SozialarbeiterInnen sind in ihren Handlungsfeldern immer tätig im Spannungsfeld von Individuum und Gesellschaft. Sie sind daher darauf angewiesen, das gesellschaftliche und ökonomische System zu verstehen.
21.04.09, 28.04.09, 05.05.09, 12.05.09, 19.05.09
(jeweils von 16.30–21 Uhr)

Flyer zum Herunterladen

AKS-Flyer-SoSe-2009.pdf