HERZLICHE EINLADUNG:

In seiner 16. Veranstaltungsreihe diskutierte der AKS Dresden mit Praktiker*innen, Hochschulvertreter*innen und Interessierten die Themen Flucht, Migration und Asyl sowie Spannungsfelder Sozialer Arbeit. Im Nachgang entstand das vorliegende Denkpapier. Es dokumentiert begonnene Diskussionen und führt sie zum Teil weiter.

Bitte um Spenden

Die Arbeit des AKS kostet Geld. Auch wenn unsere Veranstaltungen grundsätzlich kostenfrei sind, kosten sie natürlich Geld. Wir bitten daher um Spenden.

Veranstaltungen April bis Juli 2010

Soziale Arbeit und das System. Eine Geschichte von Inklusins- udn Exklusionsprozessen.

3. November 2009, 19 Uhr: Soziale Arbeit und Asyl. Einführung und Überblick über Lebenslagen
Hanna Stoll, Ausländerrat Dresden

1. Dezember 2009, 19 Uhr: Raumaneignung junger Menschen mit Migrationshintergrund
Prof. Dr. Gaby Straßburger, Katholische Hochschule für Sozialwesen Berlin KHSB
Jugendclub Eule, Jugendzentrum Trinitatiskirche

5. Januar 2010, 19 Uhr: Sprache als Ausschluss
Prof. Dr. Harald Wagner (EHS Dresden, sofi)

12. Januar 2010, 19 Uhr: Soziale Arbeit schließt aus

2. Februar 2010, 19 Uhr: Soziale Arbeit für oder wider das System? Positionen für eine neue soziale Arbeit
Arbeitskreis Kritische Soziale Arbeit Dresden